Über

Hallo! -Wer bin ich ?: Ich bin Leonie, bin 15 Jahre alt komme aus Baden-Wuerrttemberg und bin seit 2 Wochen ( 25.07.13 ) in Dunedin in Neuseeland als Internationale Schuelerin. Ich werde ueber mein Auslandsjahr bloggen,ueber die Region und manchmal auch ueber den Lifestyle hier -Wen koennte der Blog ansprechen? : Leute die auch vor haben ins Ausland zugehen, wahrscheinlich eher Maedchen da ich auch von meiner Schule schreiben werde, welche eine reine Maedchenschule ist die aber mit der Jungsschule kooperiert.Vielleicht kann ich ja ein paar Leute zu einem Auslandsaufenthalt motivieren :D Ich habe vor zuerst mal so über verschiedene Themen zu bloggen die vielleicht ganz interessant sein könnten zu bloggen und was ich so erlebe Also vielleicht habt ihr ja Lust euch mal durch meinen blog ,,durchzulesen" :D PS: Wenn euch mein Blog gefaellt dann aboniert mich doch bitte :D

Alter: 19
 


Werbung




Blog

12.09.13

HElloooo <3 Letzte Woche wurde ich von einem Mädchen aus meiner Französischklasse zu einem Curling-spiel eingeladen, das gestern Nachmittag stattfand. Ich hab sofort zugesagt :D Nach der Schule bin ich dann also mit dem Team im Schul-eigenen Bus (!!) zur Eishalle gefahren. Auf dem Weg dort hin wollten dann alle dass ich für eine fehlende Spielerin spiele. ( Ich hab noch nie zuvor ein Curling Spiel gesehen kannte noch nicht mal wirklich die Regeln und hatte auch kein Sportzeug dabei) . Also hab ich gesagt nächstes mal Sie haben dann also angefangen zu spielen und ich muss sagen dass es echt interessant war es hat nämlich auch viel mit Geschicklichkeit zu tun. Ich könnte mir vorstellen dass im Herbst wenn die neue Saison losgeht mal zu probieren. Ich bin dann am Schluss auch mal über das Eis geschlittert und es war gar nicht so einfach. Aber es hat totaal Spaß gemacht weil auch die Leute aus dem Curling-Team total nett sind. Pō mārie, Leonie ( Pō mārie: gute nacht ) :D

12.9.13 12:03, kommentieren

Werbung


Endlich mal wieder bloggen

Hallo Sorry zuerst mal dass ich schon sooooo lange nichts mehr gepostet habe, aber ich versuche wieder regelmäßig zu bloggen.. Aber ich habe nicht so viel Zeit weil ich erst um halb 5 daheim bin und dann echt total müde bin. Es ist nämlich echt anstregend den ganzen Tag englisch zu sprechen und zu hören. So langsam gewöhne ich mich aber daran. Ich weiß nicht ob ich es schon erwähnt habe aber ich vermisse irgendwie so ein richtiges Vollkornbrot oder ein Bauerrnbrot *_* Davon gibt es hier nämlich gar nichts !! Ansonsten ist das Essen aber sehr gut. Heute Abend hab ich Flammkuchen gemacht und es hat meiner Gastfamilie total gut geschmeckt- mir aber auch ! Ihn 3 Wochen sind Frühjahrsferien. Die Schule bietet Trips für die Ferien an und ich werde am Stewart-Island Trip teilnehmen. Stewart-Island ist die Südlichste Insel Neuseelands, die Natur soll sehr schön sein, wenn die Lehrer fragen ob ich bei diesem Trip mitmach ( ja) sagen sie immer,, du wirst diese insel lieben "- scheint also sehr schön zu sein. Es gibt sogar die Möglichkeit einen Kiwi ( ich spreche nicht von den Neuseeländern sondern von dem Vogel :D ) zu sehen, aber die sind leider sehr scheu. Ich werde auf jeden Fall noch von Stewart Island berichten. Nach den Frühlingsferien tragen wir dann die Sommeruniform und dann sind es nur noch 4 Wochen bis zu den Sommerferien Gestern habe ich ein Opossum gesehen, mein erstes lebendiges ( es liegen öfter mal welche auf der Straße). Eigentlich sind sie echt süß aber hier mag sie keiner und sie sind viel größer als das ( inzwischen verstorbene) schielende Opossum Heidi. Die Schule ist echt toll, das Niveau auf dem Unterrichtet wird ist viel höher und die Lehrer sind gechillter. Nach der Schule fahren meine Gastschwester aus Hongkong und ich mit dem Bus nach Hause. Meine Gastschwestern sind echt total nett. Heute war ich mit meiner Gastschwester shoppen. Zuerst waren wir im Supermarkt, der ist echt riesig und die Regale reichen bis zur Decke hoch. Es gibt 2 riesige regale ( 10 meter oder länger) mit Chips und 2 weitere für andere Süßigkeiten. Man findet in jedem Supermarkt: ,,Wöatas Oridschinäl " so sagen die Kiwis ( zu deutsch : Werthers Original). Es gibt auch Doktor Ötker und Kinder Schokolade und Lindt. Danach waren wir im Warehouse. Das ist ein riesiger Laden wo man einfach alles kaufen kann: Gartensachen,Schuhe, Klamotten, Spielzeug, Technisches, Teppiche und und und... Hier kaufen echt viele Leute ein, außerdem ist es recht billig vor allem wenn man bedenkt das 1 NZ-Dollar, 60 cent ( euro) in sprechen. Also nur ein kostet ein Gegenstand dann nur ein bisschen mehr als halb so viel wenn man es in Euro umrechnet. Danach waren wir noch in der Stadt Klamotten/ Schuhe kaufen. Hier gibt es echt supercoole Klamottenläden, die Kleidung unterscheidet sich teilweise echt von der in Deutschland, es gibt einen forever new ( ist so ähnlich wie Zara oder forever 21 ). Bis dann

8.9.13 11:39, kommentieren